Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand: Juli 2015, PDF Download

[1.] Allgemeines

[1.1.] Diese Geschäftsbedingungen gelten für diesen Auftrag und für alle künftigen Aufträge, es sei denn, dass abweichende Bestimmungen schriftlich vereinbart wurden. Durch die Registrierung als Kunde sowie Abgabe einer Bestellung anerkennt der Kunde die Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

[1.2.] Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten jeweils in der zum Zeitpunkt der Bestellung des Kunden aktuellen Fassung.

[1.3.] Abweichende oder entgegenstehende Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht Vertragsbestandteil.

[1.4.] Sollte der Kunde Verbraucher im Sinne des § 1 Abs 1 KSchG sein, gelten diese Bestimmungen nur insoweit, als sie nicht zwingenden Bestimmungen des KSchG widersprechen.

[2.] Angebote und Vertragsabschluss

[2.1.] Ein Vertrag kommt erst mit der Annahme der Bestellung des Kunden zustande. Dies erfolgt durch eine elektronische Bestätigung per Email. Spätestens bewirkt das Absenden der vom Kunden bestellten Ware den Vertragsabschluss.

[2.2.] Werden an uns Angebote gerichtet, so ist der Kunde eine angemessene, mindestens jedoch 8­tägige Frist ab Zugang des Angebotes daran gebunden.

[3.] Preise

[3.1.] Die angebotenen Preise verstehen sich als Bruttopreise in Euro.

[3.2.] Die in Katalogen, Prospekten, Rundschreiben, Anzeigen etc. enthaltenen Preise sind als annähernd zu betrachten. Es gelten jeweils die Listenpreise des Tages, an dem die Bestellung bei uns eingeht.

[3.3.] Sämtliche Nebenkosten des Auftrages, insbesondere Versandkosten, sind in den angegebenen Preisen nicht enthalten.

[4.] Vertragssprache

Die Vertrags-, Bestell-, und Geschäftssprache ist Deutsch.

[5.] Widerrufsrecht für Verbraucher aus Österreich

Verbraucher gem. KSchG haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt:

1. im Falle eines Dienstleistungsvertrags oder eines Vertrags über die Lieferung von Wasser, Gas oder Strom, wenn sie nicht in einem begrenzten Volumen oder in einer bestimmten Menge zum Verkauf angeboten werden, von Fernwärme oder von digitalen Inhalten, die nicht auf einem körperlichen Datenträger geliefert werden vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

2. im Falle eines Kaufvertrags vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Ware/n in Besitz genommen haben bzw. hat.

3. im Falle eines Vertrags über mehrere Waren, die der Verbraucher im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt hat und die getrennt geliefert werden vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

4. im Falle eines Vertrags über die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat.

5. im Falle eines Vertrags zur regelmäßigen Lieferung von Waren über einen festgelegten Zeitraum hinweg vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns Heidi und Joachim Michels, Lilli-Lehmann-Gasse 6, 5020 Salzburg, Tel: +43 664 / 333 2508, mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Im Falle von Kaufverträgen, in denen wir nicht angeboten haben, im Fall des Widerrufs die Waren selbst abzuholen, können wir die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Wenn Sie im Zusammenhang mit dem Vertrag Waren erhalten haben, haben Sie die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns oder an Heidi und Joachim Michels, Lilli-Lehmann-Gasse 6, 5020 Salzburg zurückzusenden oder zu übergeben.

Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Verpackung und die der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Ist der Kunde Unternehmer, so ist ein Widerruf gänzlich ausgeschlossen.

Download des Muster-Widerrufsformular als PDF

Hinweise für eine möglichst reibungslose Abwicklung der Rücksendung

1. Bitte schicken Sie den Artikel nach Möglichkeit vollständig in der Originalverpackung an uns zurück. Die Kosten für die Rücksendung der Ware sind vom Kunden zu tragen bzw. vom Kunden zu ersetzen.

2. Wenn Sie nur einen Artikel aus der Lieferung zurücksenden möchten, jedoch weitere Artikel bestellt haben, die Sie nun per Rechnung bezahlen möchten, ziehen Sie den Artikel, den Sie zurückgegeben haben, einfach vom Rechnungsbetrag ab. Wenn Sie per Bankeinzug bezahlen, wird der Preis für den zurückgesendeten Artikel automatisch nicht berechnet.

Der Verbraucher hat kein Rücktrittsrecht bei Verträgen über

1. Dienstleistungen, wenn der Unternehmer – auf Grundlage eines ausdrücklichen Verlangens des Verbrauchers nach § 10 FAGG sowie einer Bestätigung des Verbrauchers über dessen Kenntnis vom Verlust des Rücktrittsrechts bei vollständiger Vertragserfüllung – noch vor Ablauf der Rücktrittsfrist nach § 11 FAGG mit der Ausführung der Dienstleistung begonnen hatte und die Dienstleistung sodann vollständig erbracht wurde,

2. Waren oder Dienstleistungen, deren Preis von Schwankungen auf dem Finanzmarkt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat und die innerhalb der Rücktrittsfrist auftreten können,

3. Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind,

4. Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,

5. Waren, die versiegelt geliefert werden und aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind, sofern deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,

6. Waren, die nach ihrer Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,

7. alkoholische Getränke, deren Preis bei Vertragsabschluss vereinbart wurde, die aber nicht früher als 30 Tage nach Vertragsabschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat,

8. Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware, die in einer versiegelten Packung geliefert werden, sofern deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,

9. Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierte mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen über die Lieferung solcher Publikationen,

10. Dienstleistungen in den Bereichen Beherbergung zu anderen als zu Wohnzwecken, Beförderung von Waren, Vermietung von Kraftfahrzeugen sowie Lieferung von Speisen und Getränken und Dienstleistungen, die im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen erbracht werden, sofern jeweils für die Vertragserfüllung durch den Unternehmer ein bestimmter Zeitpunkt oder Zeitraum vertraglich vorgesehen ist,

11. die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger gespeicherten digitalen Inhalten, wenn der Unternehmer – mit ausdrücklicher Zustimmung des Verbrauchers, verbunden mit dessen Kenntnisnahme vom Verlust des Rücktrittsrechts bei vorzeitigem Beginn mit der Vertragserfüllung, und nach Zurverfügungstellung einer Bestätigung nach § 7 Abs. 3 FAGG – noch vor Ablauf der Rücktrittsfrist nach § 11 FAGG mit der Lieferung begonnen hat,

12. dringende Reparatur- oder Instandhaltungsarbeiten, bei denen der Verbraucher den Unternehmer ausdrücklich zu einem Besuch zur Ausführung dieser Arbeiten aufgefordert hat. Erbringt der Unternehmer bei einem solchen Besuch weitere Dienstleistungen, die der Verbraucher nicht ausdrücklich verlangt hat, oder liefert er Waren, die bei der Instandhaltung oder Reparatur nicht unbedingt als Ersatzteile benötigt werden, so steht dem Verbraucher hinsichtlich dieser zusätzlichen Dienstleistungen oder Waren das Rücktrittsrecht zu.

Dem Verbraucher steht schließlich kein Rücktrittsrecht bei Verträgen zu, die auf einer öffentlichen Versteigerung geschlossen werden.

[6.] Zahlungsbedingungen, Verzug

[6.1.] Mangels gegenteiliger Vereinbarung ist der Kaufpreis ohne Abzug bei Vertragsabschluss sofort zur Zahlung fällig.

[6.2.] Zahlungen werden per Vorauskasse, PayPal (verschiedene Zahlungsmöglichkeiten wie zum Beispiel Kreditkarte), Sofortüberweisung, Nachnahme, Lastschrifteinzug für Österreich und Deutschland oder per Zahlschein geleistet. Sofern eine Zahlung per Nachnahme oder per Zahlschein vereinbart wurde, sind die Nachnahme- bzw. Zahlscheingebühren laut dem jeweils geltenden Posttarif vom Kunden zu bezahlen. Neukunden können bei Ihrem ersten Einkauf nicht per Zahlschein, also gegen Rechnung einkaufen. Es stehen ihnen sämtliche anderen Module zur Verfügung.

[6.3.] Zahlungen des Kunden gelten erst mit dem Zeitpunkt des Einganges auf unserem Geschäftskonto als geleistet.

[6.4.] Bei Zahlungsverzug des Kunden sind wir berechtigt, nach unserer Wahl den Ersatz des tatsächlich entstandenen Schadens oder Verzugszinsen in gesetzlicher Höhe zu begehren. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller mit der Bestellung im Zusammenhang stehenden Forderungen unser Eigentum.

[6.5.] Der Kunde verpflichtet sich für den Fall des Verzuges, allfällige Mahn- und Inkassospesen sowie allfällige Rechtsanwaltskosten, soweit sie zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung notwendig sind, zu ersetzen. Bei Zahlungsverzug werden die gesetzlichen Verzugszinsen in Höhe von 9,2 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz vom Tag der Fälligkeit an verrechnet. Der Anspruch auf Mahnspesen und Verzugszinsen setzt kein Verschulden des Kunden voraus.

[7.] Vertragsrücktritt

[7.1.] Für unsere Kunden gilt:
Kundenzufriedenheit ist uns ein wesentliches Anliegen. Der Kunde hat die Möglichkeit, vom Kaufvertrag binnen 14 Tagen ab Erhalt der Ware zurückzutreten. Die Frist beginnt mit dem Tag des Einlangens der Ware beim Verbraucher. Es genügt, wenn der Verbraucher die Ware innerhalb dieser Frist zurücksendet. Im Falle der Ausübung des Rücktrittsrechtes hat der Kunde die Ware ausschließlich in der Originalverpackung samt Originalrechnung an uns zurückzusenden. Die Kosten für die Rücksendung der Ware sind vom Kunden zu tragen bzw. vom Kunden zu ersetzen.

Rücksendungen werden an folgende Adresse geschickt:

Multistorage GmbH & Co. KG
c/o Die Pfote Joachim Michels

Scherenbrandtnerhofstraße 11
A 5020 Salzburg
Österreich

Schriftwechsel werden an folgende Büroanschrift geschickt:

Heidi & Joachim Michels
Lilli-Lehmann-Gasse 6
5020 Salzburg
Österreich

Telefon:
+43 664 333 2508 (Heidi)
oder
+43 664 333 2012 (Joachim)
Telefax:
+43 662 234663695
E-Mail:

Widerrufsfolgen:
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Kann der Kunde die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren bzw. herausgeben, hat der Kunde insoweit Wertersatz zu leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie dem Kunden etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen kann der Kunde die Wertersatzpflicht vermeiden, indem er die Sache nicht wie sein Eigentum in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Waren sind zurückzusenden.

Der Kunde hat die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Ware einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn der Kunde bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Andernfalls ist die Rücksendung für den Kunden kostenfrei.

Nicht paketversandfähige Waren werden beim Kunden abgeholt.

Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für den Kunden mit der Absendung der Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

[8.] Lieferung

[8.1.] Für Lieferungen innerhalb Österreichs gilt:
Lieferungen per Hauszustellung erfolgen in der Regel drei Werktage nach Annahme der Bestellung. Die Zustellung erfolgt durch den GLS Kurier. Für die Anlieferung sollten unsere Kunden bei der angegebenen Adresse anweisend sein, da die Ware sonst im Paketshop seiner Nähe abgegeben und ca. 10 Tage eingelagert werden, bevor die Ware bei Nichtabholung an uns retourniert wird. Die Zustellung an Kunden in Salzburg erfolgt durch unsere persönliche Anlieferung. Für den voraussichtlichen Liefertermin übernehmen wir keine Haftung.

[8.2.] Für Lieferungen in andere Staaten gilt:
Bei Zustellungen innerhalb der EU-Länder, die gleichzeitig auch Mitgliedsländer des Schengenabkommens sind, erfolgt die Zustellung in der Regel binnen einer Woche nach Annahme der Bestellung durch GLS (General Logistics Systems). Für den voraussichtlichen Liefertermin übernehmen wir keine Haftung. Für die Anlieferung sollten unsere Kunden bei der angegebenen Adresse anweisend sein, da die Ware sonst im Paketshop seiner Nähe abgegeben und ca. 10 Tage eingelagert werden, bevor die Ware bei Nichtabholung an uns retourniert wird.
Eine Lieferung in sonstige Staaten kann nur dann erfolgen, wenn keine organisatorischen oder unverhältnismäßigen Hindernisse entgegenstehen.

[8.3.] Unser Verkauf erfolgt in Haushaltsmengen unter Vorbehalt der Liefermöglichkeiten.

[8.4.] Für den Fall, dass die Lieferfrist länger als 30 Tage ab dem Bestelltag dauert, wird der Kunde informiert und entscheidet er, ob er vom Geschäft zurücktritt oder die Lieferung abwarten will. Erklärt der Kunde, dass er vom Geschäft zurücktritt, wird eine allfällig bereits geleistete Zahlung des Kunden retourniert. Dazu benötigen wir die Bankdaten (IBAN und BIC) vom Kunden per E- Mail.

[9.] Gefahrtragung bei Lieferung

Beim Versand der Ware geht die Gefahr für den Verlust oder die Beschädigung der Ware erst auf den Verbraucher über, sobald die Ware an den Verbraucher oder an einen von diesem bestimmten, vom Beförderer verschiedenen Dritten abgeliefert wird. Hat aber der Verbraucher selbst den Beförderungsvertrag geschlossen, ohne dabei eine unsererseits vorgeschlagene Auswahlmöglichkeit zu nützen, so geht die Gefahr bereits mit der Aushändigung der Ware an den Beförderer über.

[10.] Gewährleistung / Garantie

[10.1.] Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen. Von den Gewährleistungsrechten jedenfalls ausgeschlossen sind Waren deren Ablaufdatum bereits überschritten ist.

[10.2.] Die Garantiebestimmungen sind der jeweiligen Produktbeschreibung, die der bestellten Ware beigelegt ist, zu entnehmen.

[11.] Schadenersatz und Haftung

[11.1.] Sämtliche Schadenersatzansprüche sind in Fällen leichter Fahrlässigkeit ausgeschlossen.

[11.2.] Wir sind nicht Hersteller und/oder Erzeuger der von uns vertriebenen Produkte im Onlineshop. Wir übernehmen daher, soweit nach zwingendem Recht zulässig, keine wie immer geartete Haftung für allfällige von einem unserer vertriebenen Produkte am Haustier unserer Kunden entstandene Schäden.

[12.] Erfüllungsort, Gerichtsstand und anzuwendendes Recht

[12.1.] Erfüllungsort für alle aus dem geschlossenen Vertrag resultierenden Pflichten ist Salzburg.

[12.2.] Sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag, einschließlich der Frage des gültigen Zustandekommens und seiner Vor- und Nachwirkungen werden ausschließlich durch das sachlich zuständige Gericht in Salzburg, nach unserer Wahl auch durch das sachlich zuständige Gericht entschieden, in dessen Sprengel der Kunde seinen registrierten Sitz, Niederlassung, seinen gewöhnlichen Aufenthalt oder sein Vermögen hat. Für Verbraucher innerhalb der EU gelten deren nationale zwingende verbraucherrechtliche Bestimmungen, es sei denn, die jeweiligen österreichischen Bestimmungen sind für den Verbraucher günstiger.

[12.3.] Auf diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen, einschließlich der Frage des gültigen Zustandekommens und der Vor- und Nachwirkungen, ist österreichisches Recht anzuwenden. Die Geltung des UN-Kaufrechts wird ausdrücklich abbedungen.

[12.4.] Wir anerkennen den Internetombudsmann als außergerichtliche Streitschlichtung: Internetombudsmann, Margaretenstraße 70/2/12, 1050 Wien, www.ombudsmann.at.

[13.] Sonstiges

[13.1.] Eine Unwirksamkeit einer einzelnen Bestimmung hat nicht die Ungültigkeit der gesamten Geschäftsbedingungen zur Folge. Die unwirksam gewordene Bestimmung wird automatisch durch eine wirksame ersetzt, die jener wirtschaftlich möglichst nahe kommt.

[13.2.] Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen bedürfen der Schriftform; dies gilt auch im Falle des Abgehens vom Schriftlichkeitsgebot.

[13.3.] Der Kunde verzichtet ausdrücklich darauf, mit allfälligen Gegenforderungen gegen unsere Forderungen aufzurechnen.

[14.] Datenschutz

[14.1.] Der Kunde erteilt seine Zustimmung, dass die im Kaufvertrag enthaltenen personenbezogenen Daten von uns automationsunterstützt gespeichert und verarbeitet werden. Die Datenermittlung und Datenspeicherung erfolgt für die ordnungsgemäße Vertragserfüllung, Buchhaltung, Versand und für ein allfälliges Kontaktieren der Kunden im Nachhinein.

[14.2.] Personenbezogene Daten sind alle Informationen, aufgrund derer eine Person direkt oder indirekt identifiziert werden kann, z.B. Name, Wohnanschrift, Emailadresse, Beruf etc.

[14.3.] Diese Zustimmung kann jederzeit schriftlich (etwa per Faxzusendung oder Email) widerrufen werden.

[14.4.] Der Kunde ist verpflichtet, uns Änderungen seiner Wohn- und Geschäftsadresse bekannt zu geben, solange das vertragsgegenständliche Rechtsgeschäft nicht beiderseits vollständig erfüllt ist.

[14.5.] Die gespeicherten Vertragsdaten sind jederzeit für den Kunden im individuellen Kunden-Login einsehbar. Die Daten werden jedoch automatisch gelöscht, wenn der Kunde binnen 5 Wochen nach der Registrierung keine Bestellung tätigt.

[14.6.] Eine Weitergabe der gespeicherten Daten an Dritte erfolgt nicht.

[14.7.] Verwendung von Cookies:
Auf unserer Website verwenden wir Cookies im Zusammenhang mit der Registrierung von Neukunden. Im Cookie wird dabei eine Identifikation gespeichert, mit welcher der Kunde am Server zugeordnet werden kann; Cookies dienen dabei nur als Verknüpfung und dienen nicht selbst als Speicherplatz. Diese Cookies enthalten keinerlei Information über zB das Surfverhalten unserer Kunden.

[14.8.] Einbindung von Social Plugins:
Auf unserer Website kommen Social Plugins von Facebook und Google zum Einsatz, um den Onlineshop in erster Linie persönlicher zu gestalten. Hierfür benutzen wir den „Like Button“. Es handelt sich dabei um Angebote des US-Amerikanischen Unternehme Facebook Inc. (1691 S.California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA). Wenn Sie unserer Website besuchen stellt das Facebook Plugin noch keine Verbindung zu diesem Unternehmen her; dies geschieht erst dann, wenn Sie den entsprechenden Button anklicken. Zur Verwendung Ihrer Daten auf Facebook finden Sie weiterführende Informationen unter https://www.facebook.com/legal/terms.

[15.] Nutzung unseres Gassigehservices

[15.1.] Für Kunden, die unser Gassigehservice beanspruchen gilt, dass wir lediglich Hunde übernehmen, für die der Hundehalter eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen hat; über Aufforderung hat der Kunde die Haftpflichtversicherung nachzuweisen.

[15.2.] Der Kunde versichert, dass der übergebene Hund sein Eigentum, gesund und vorschriftsmäßig geimpft ist; über Aufforderung hat der Kunde den Impfausweis des Hundes vorzulegen. Nicht ausreichend geimpfte oder augenscheinlich kranke Hunde werden von uns nicht übernommen.

[15.3.] Für den Fall, dass während der Beanspruchung des Gassigehservices eine Behandlung des Hundes durch einen Tierarzt erforderlich ist, erklärt sich der Kunde — ohne dass es einer gesonderten Kontaktaufnahme bedarf — damit einverstanden, dass wir zur Behandlung einen Tierarzt unserer Wahl aufsuchen. Die diesbezüglich anfallenden Kosten hat der Kunde zu tragen.

[15.4.] Für allfällige mitgebrachte Gegenstände wird keine Haftung übernommen.

[15.5.] Für unerwünschten Nachwuchs übernehmen wir keine Haftung.

[15.6.] Wir übernehmen keine Haftung für das Versterben eines Hundes. Für den Fall des Ablebens eines Hundes wird der Kunde von uns umgehend kontaktiert. Allfällige etwa mit dem Abtransport des verstorbenen Tieres in Zusammenhang stehende Kosten hat jedenfalls der Kunde zu tragen.

[16.] Anbieterkennzeichnung / Impressum

Heidi und Joachim Michels
Lilli-Lehmann-Gasse 6
5020 Salzburg

Tel: +43 664 / 333 2508 (Heidi) oder
+43 664 / 333 2012 (Joachim)
Telefax: +43 662 / 234 66 36 95

UID-Nr: ATU 63968022

Für Informationen, Datenauskünfte und Beschwerden: e-mail: ,
Unternehmensgegenstand: Versand-, Internet- und allgemeiner Handel
Mitglied der Wirtschaftskammer Österreich, Fachgruppe Versand-, Internet- und allgemeiner Handel
Aufsichtsbehörde: Magistrat Salzburg
Gewerberechtliche Vorschriften: Gewerbeordnung www.ris.bka.gv.at

Medieninhaber, Herausgeber, Verleger: Heidi und Joachim Michels